Laufend neue Welpenkurse

Jeden Sonntag ab 11:30 Uhr 

 

 


 

Herbstprüfung der HIG 2017


       Herbstprüfung 2017

 

Den ganzen Sommer und Herbst sind wir Fuß gelaufen,

haben gesessen, geplatzt und gestanden, haben Hürden übersprungen,

Wände erklommen, apportiert, reviert und Fluchten vereitelt.


Und als ob das noch nicht reicht, meinten unsere Leute am anderen Ende

der Leine doch wahrhaftig, dass wir jetzt auch mal vor fremdem Publikum

zeigen sollten, was wir so alles drauf haben.


Uns wäre es ja egal gewesen, schließlich machen wir das ja jede Woche, aber kaum erscheint da so jemand mit einer Kladde mitten auf dem Platz

oder im Gelände, stehen unsere Besitzer so mehr oder weniger neben sich.


Dabei haben die es doch so gewollt, wir sind doch nicht auf die Idee gekommen.


Es gibt nun drei Möglichkeiten.


Entweder tut Hund so, als merkt er nix und macht sein Ding, wie immer

oder er ist ein bisschen zögerlicher als sonst, man weiß ja nicht warum,

aber Herrchen bzw. Frauchen sind heute irgendwie so anders.


Und die Coolsten unter uns testen mal kurz an, ob heute die ansonsten geltenden Regeln wohl großzügiger ausgelegt werden können.


Ja und dann der Herr mit der Kladde.

Steht irgendwie immer irgendwo und schreibt irgendwas auf.

Und alle Zweibeiner gucken dahin und werden immer nervöser,

je länger er schreibt.


Schon auch ein bisschen merkwürdig das Ganze.

Aber wir haben uns alle wirklich Mühe gegeben und siehe da,

am Abend waren Herrchen und Frauchen auch wieder richtig locker drauf.

 

Frauchen hat nachher gesagt, dass der Herr mit der Kladde

ein richtig guter Typ war.

Er hätte uns schon verdammt gut eingeschätzt und unseren Zweibeinern

erklärt, an welchen Stellen es noch so ein bisschen hakt.


So dass ich mir gar keine Sorgen machen muss, dass Frauchen jetzt

den Winter über vorm Kamin sitzt und die Füße hochlegt.


Nein, im Gegenteil,

wir werden den Winter und das Frühjahr über wieder Fuß laufen, sitzen, platzen oder stehen, springen, klettern und bringen, sowie suchen und finden und jedweden Fluchtversuch im Keim ersticken.


Mal schauen, wie es dann im nächsten Jahr so läuft.


Bis dahin

Liebe Grüße vom HIG-Rudel

 

 

 Übungszeiten:

 

Dienstag:

ab 19:30 Uhr Longieren 

 

Mittwoch:

ab 18:00 Uhr Schutzdienst     

anschließend Unterordnung 

(VPG / Obedience)

 

Sonntag:

ab 11:00 Uhr Unterordnung (VPG/Obedience)

anschließend Schutzdienst


Fährtenarbeit: nach Absprache